Premium-Ski.de

 Impressum
... wähle dein Werkzeug sorgfältig
 

Geschichte:
Firmengründung: 1961 (Bill und Don Kirschner)
Gegründet auf Vashon Island nähe Seattle in Washington ist K2 bekannt für die ersten Versuche mit Ski bestehend aus Glasfaser. Nach anfänglich 250 paar Ski 1964, waren es bereits 1600 im Jahre 1967. Die Anzahl der verkauften Ski wuchs im Folgejahr auf 21,000 Paar. Der erste von K2 erfundene Rennski belegte sofort den ersten Platz im Weltcup. Nicht nur wegen auf Grund des Erfolges im Worldcup verdoppelte sich die jährliche Verkaufsrate zwischen 1966 und 1970. Drei Jahre nach der übernahme von K2 durch Anthony Industries in 1985, wurde dem Snowboard Sektor vermehrt Aufmerksamkeit geschenkt. K2 setzte mit dem neuen Snowboardbindungssystem "Clicker" ein Ausrufezeichen 1995 in der Snowboard Szene.
Nützliche Links:
- oder auf www.k2skis.com

Topmodelle 2008/09



K2 Apache Sidewinder

Der Sidewinder verzeiht Fehler ohne Abstriche bei der Performance zu machen. Stabil in der Kurve ohne an Geschwindigkeit zu sparen. Ein perfekter Allrounder auf und neben der Piste. Ein Ski der auch den Profi alles abverlangen kann.
Daten
Radius (m): 17 bei 177cm
Taillierung: 118 - 74 - 103
Empfohlene Bindung: Marker MX 12.0
Gelände: Piste
Geeignet für: Fortgeschrittene - Profis


K2 Kung Fujas

Die Hammer-Taille von 95mm bietet einen gewaltigen Auftrieb. Durch sein bidirektionales Design ist er der ideale Kandidat für eine Rückwärtspartie im Backcountry. Der Flex ist hart genug um auch mal einen Kicker oder die Rail im Park zu shredden. Ein sehr vielseitiger Ski mit dem du jede Powderline nehmen kannst.
Daten
Radius (m): no need for
Taillierung: 126 - 95 - 120
Empfohlene Bindung: Marker Duke
Gelände: Backcountry
Geeignet für: Powderfreaks